Messe

Trade – Showcase – Festival: Die größte internationale Fachmesse für Jazz

jazzahead!, das jährliche Branchentreffen der internationalen Jazzszene in Bremen, verbindet die internationale Jazzwelt. Im Jahr 2019 waren 3.408 Fachteilnehmer aus 64 Nationen registriert.

Die Teilnehmenden der jazzahead! stammen aus sämtlichen Bereichen der Szene wie: Künstler und Promotor, Booker, Labels, Agenturen, Verlage, Festival- und Clubprogrammmacher, Vertriebe, Lobby-Institutionen, Verbände, Presse und mehr.

Die jazzahead! ist Messe, Konferenz und Showcase Festival – mit zeitgenössischem, hochkarätigem Jazz aus Deutschland und Europa, einem jährlich wechselnden Partner Land (2020: Kanada) und Übersee.

Im Jahr 2019

3408

Fachteilnehmer

Aus insgesamt

64

Nationen

Registrieren

Registrieren Sie sich jetzt für die jazzahead!

Über die Links können Sie Ihre Teilnahme für die jazzahead! 2020 wählen.

Je nach Art der Registrierung wählen Sie einen Link und gelangen dann zum entsprechenden Formular.

Informationen zu den Teilnahmeoptionen, Preisen, Hallenpläne, AGBs und vielem mehr finden Sie hier

Mit der Registrierung erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Zugang zur Messe, inkl. aller Showcase-Konzerte und Veranstaltungen in Halle 6 und Halle 7 und im Kulturzentrum Schlachthof
  • Reguläre Ermäßigung beim Kauf einer Karte für die jazzahead! CLUBNIGHT oder das GALAKONZERT in der Glocke
  • Persönliches Badge & offizielle jazzahead!-Tasche mit Fachteilnehmerinformationen und Goodies (Ausgabe vor Ort)
  • Eintrag in das Fachteilnehmerverzeichnis mit allen wichtigen persönlichen Daten sowie Login zur Online-Datenbank.
  • Kostenfreies W-LAN auf der Veranstaltung

Aussteller

Als Aussteller buchen Sie einen Stand auf der Messe. Die jazzahead! bietet Standoptionen für verschiedene Budgets, damit Sie sich optimal präsentieren können. Mehr Infos zu Standoptionen entnehmen Sie unserer Preisliste

Jetzt als Aussteller registrieren
Mitaussteller

Bei dieser Registrierungsart sind Sie Mitaussteller auf einem Gemeinschaftsstand, z.B. eines Landes oder Labels. Eine Übersicht über Gemeinschaftsstände finden Sie hier.

Als Mitaussteller eines Gemeinschaftsstandes sollten Sie vorher den Veranstalter kontaktieren, damit Sie den entsprechenden Rabattcode oder direkten Link erhalten.

Jetzt als Mitaussteller registrieren
Mitaussteller Rabattgruppe
INFO Rabattgruppe

INFO CLUBNIGHT-Künstler
Fachteilnehmer

Als Fachteilnehmer nehmen Sie 1 bis 4 Tage an der Messe teil, ohne einen Stand zu buchen.

Jetzt als Fachteilnehmer registrieren
Fachteilnehmer Rabattgruppe
INFO Rabattgruppe

INFO CLUBNIGHT-Künstler

Medienvertreter

Registrieren Sie sich als Medienvertreter. Bitte beachten Sie vorab unsere Hinweise.

Jetzt als Medienvertreter akkreditieren

Teilnahmeinfos

Optionen & Preise

Zur Teilnahme an der jazzahead! haben Sie folgende Optionen:

1Aussteller mit eigenem Stand auf der Messe

Mit einem eigenen Stand auf der Messe haben Sie die maximale Messe-Sichtbarkeit. Vom Mini-Stand mit 4qm bis hin zu größeren Individuallösungen: Wir bieten Ihnen Stände und Standausstattung für Ihre Bedürfnisse und Budget, damit Sie sich optimal präsentieren können.

Hallenplan Halle 6
Änderungen vorbehalten

2Mitausteller eines Gemeinschaftsstandes

Als Mitaussteller sind Sie auf einem Gemeinschaftsstand registriert, z.B. eines Landes oder Labels. Dies sind einige unserer Gemeinschaftsstände:

Der German Market (Standnummer 6C22)

  • für deutsche Programmmacher von Clubs & Festivals, Jazzmusiker, Verbände, und andere Firmen aus der Branche
  • es ist eine geförderte Gemeinschaftsfläche
  • Anmeldegebühr: 135€ + 19 % MwSt.

Der Gemeinschaftsstand USA (Standnummer 6A23)
  • für Programmmacher von Clubs, Booking-Agenturen, Festivalmacher, Jazzmusiker, Bands und andere Teilnehmer aus den USA
  • Anmeldegebühr beträgt 330€ + 19% MwSt.
  • ein zweiter Pass für einen weiteren Mitarbeiter derselben Firma kostet nur 135€+19% MwSt.

Gemeinschaftsstand Showcasing Artists & International Promoters (Standnummer 6C20)
  • Anmeldung kostenfrei für auftretende Showcase-Künstler, Jurymitglieder und internationale Gäste der German Jazz Expo
  • für alle weiteren internationalen Programmmacher beträgt die Anmeldegebühr nur 135€ + 19 % MwSt.
  • Fläche wird von der MESSE BREMEN organisiert

Gemeinschaftsstand Partnerland Kanada (Standnummer 6C30)
  • für kanadische Programmmacher von Clubs & Festivals, Jazzmusiker und andere Firmen aus Kanada
  • Anmeldegebühr beträgt 135€ + 19% MwSt.

Gemeinschaftsstand Zentraleuropa (Standnummer 6B23)
  • für zentraleuropäische Programmmacher von Clubs, Booking-Agenturen, Festivalmacher, Jazzmusiker, Bands und andere Firmen
  • Anmeldegebühr beträgt 330€ + 19% MwSt.
  • ein zweiter Pass für einen weiteren Mitarbeiter derselben Firma kostet nur 135€+19% MwSt.

Gemeinschaftsstand Südeuropa (Standnummer tbc)
  • Infos folgen

Gemeinschaftsstand Young Professionals (Standnummer 6A20)
  • Infos folgen

Weitere Gemeinschaftsstände / Ländervertretungen:

Viele Regionen und Länder sind bereits bei uns vertreten. Sollten Sie eine Teilnahme als Mitaussteller in Erwägung ziehen, kontaktieren Sie uns einfach und wir leiten Sie gerne an die entsprechende Organisation weiter.

Kontakt für weitere Informationen zu den Gemeinschaftsständen:
Maleni Piyasiri, +49(0)421 3505298

3Fachteilnehmer für einen oder mehrere Tage

Als Fachteilnehmer nehmen Sie 1 bis 4 Tage an der Messe teil, ohne einen Stand zu buchen.

4Medienvertreter

Medienvertreter können sich für eine Presseakkreditierung anmelden. Mehr Informationen und unsere Akkreditierungsrichtlinien finden Sie hier .

So geht’s:

Die Registrierung erfolgt bis zum 1. April 2020 online. Danach ist eine Registrierung nur noch vor Ort möglich.
Bitte beachten Sie: Eine Registrierung als Fachteilnehmer vor Ort wird zusätzlich mit 20 € zzgl. 19% MwSt. Aufpreis berechnet. Eine Anmeldung als Aussteller oder Mitaussteller ist vor Ort nicht mehr möglich.

Deadlines

5. September 2019 Online-Registrierung startet
5. September – 31. Oktober 2019 Showcase-Bewerbungsphase
11. Oktober 2019 2. Frühbucherrate für Fachteilnehmer endet
Mitte Dezember 2019 Bekanntgabe der Showcases an die ausgewählten Bands
Januar 2020 Öffentliche Bekanntgabe der Showcase-Bands
10. Januar 2020 2. Frühbucherrate für Fachteilnehmer endet
10. März 2020 Guide Eintrag & Standbuchung
17. März 2020 Serviceheft / Möbelbestellung
1. April 2020 Onlineregistrierung schließt. Registrierung vor Ort nur noch für Fachteilnehmer und Medienvertreter möglich.

Öffnungszeiten

Halle 6 (Messe)
  • Do 23. April · 10 – 19 Uhr
  • Fr 24. April · 10 – 19 Uhr
  • Sa 25. April · 10 – 19 Uhr
  • So 26. April · 10 – 12 Uhr
Halle 7 & Kulturzentrum Schlachthof (Showcases)
  • Do 23. April · 19.30 – 0.40 Uhr
  • Fr 24. April · 14 – 18.35 Uhr / 19.30 – 0.40 Uhr
  • Sa 25. April · 14 – 18.35 Uhr / 19.05 – 1.40 Uhr

Hallenpläne & Räume

Hallenpläne (Änderungen vorbehalten)

Hallenplan Halle 6 jetzt ansehen

Größere Flächenplanungen und Raumanfragen können Sie gerne zuvor telefonisch mit Frau Maleni Piyasiri besprechen.

Rent a Room
Suchen Sie nach einer besonderen Präsentationsfläche auf der jazzahead!? – Dann können Sie auch Räume in Halle 6 und 7 buchen und aus kleineren Konferenz- bis zu größeren Versammlungsräumen für Präsentationen oder Empfänge wählen. Buchungsmöglichkeiten und Preise finden Sie hier:

Infos zu Raummiete jetzt ansehen

Matchmaking

In Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network Bremen bietet die jazzahead! ihren Fachteilnehmern und (Mit-)Ausstellern den jazzahead! Matchmaking-Service an.

Ab Dezember können Sie sich für die Teilnahme registrieren.


  • Während dieses „Speed-Dating“ bringen wir Unternehmen und andere Organisationen zusammen, die Partner suchen, um ihre Projekte voranzubringen.
  • Die Teilnehmer teilen ihre Angebote oder Anfragen mit und es werden Meetings im Voraus für Sie geplant.
  • Bilaterale Meetings (Matchmaking) sind ein schneller und einfacher Weg, neue potentielle Kunden, Dienstleister oder Kooperationspartner zu treffen. Die Teilnehmer treffen sich zu jeweils 20-minütigen Gesprächen, dann läutet die Glocke und eine nächste Runde beginnt.
  • Anstatt zufälliger Gespräche im Laufe des Messetages garantieren unsere B2B-Sessions fest zugesagte Meetings an reservierten Tischen

Teilnehmerliste

Die jazzahead! ist der weltweit größte Branchentreff der internationalen Jazzszene. Mehr als 3.400 Fachteilnehmer aus über 60 Ländern treffen sich hier in Bremen im April. Wenn Sie wissen wollen, welche Firmen bisher teilnehmen, dann werfen Sie hier einen Blick in unsere aktuelle Teilnehmerliste:

Als registrierter Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, über das Teilnehmerportal die Kontaktdaten derjenigen Teilnehmenden zu erfahren, die der Veröffentlichung ihrer Daten zugestimmt haben, und so schon vor der jazzahead! miteinander in Kontakt zu treten.

Anzeige BEISPIEL

Fachprogramm

Jazz und Improvisation für Kinder

Den Jazz-Nachwuchs zu fördern, sowohl als Publikum von morgen sowie für die Bühne, dieses Thema spielt auf der jazzahead! seit vier Jahren eine besondere Rolle. „Jazz und Improvisation für Kinder“ findet stets am Donnerstag der jazzahead! statt – mal in Form eines runden Tisches, einer Fachtagung, einer Weiterbildung oder eines Workshops. 2019 präsentierten wir erstmal drei Showcases speziell für Kinder. Was 2020 auf dem Programm steht erfahren Sie in Kürze hier.

Call for Panels

Demnächst erfahen Sie mehr.

Eigenes Panel veranstalten

Mieten Sie einen eigenen Raum für Ihre Veranstaltung! Mehr Infos gibt es hier.

Jazz made in Germany

Seit 2012 finden alle Maßnahmen zur besseren Vernetzung der deutschen Jazzszene inner- und außerhalb Deutschlands unter dem Label German Jazz Expo statt. Neben den acht Showcase-Konzerten gehört dazu auch eine zentrale Messepräsenz, der German Market.

Zur German Jazz Expo gehören darüber hinaus auch weitere Programminhalte im Zusammenhang mit der deutschen Jazzszene – z.B. bestimmte Panels zu Themen, die insbesondere für die deutschen Teilnehmer von Aktualität sind, oder auch der zweijährig vergebene Preis für deutschen Jazzjournalismus.

Gefördert wird die jazzahead! 2020 aus Mitteln des Haushalts der Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien.


Der German Market ist Treffpunkt der deutschen Szene für Musiker, Programmmacher, Verbände und Interessensvertretungen. Hier treffen Sie die wichtigen Akteure aus Deutschland und können sich informieren, austauschen und vernetzen.

Es gibt zwei Optionen der Beteiligung am German Market: die einfache Registrierung als Mitaussteller oder die Teilnahme mit Anmietung eines eigenen Counters, Preise ab 135 € zzgl. MwSt.. Mehr Infos erteilt Maleni Piyasiri ; +49 (0)421 3505 298


Speziell den Mitgliedern der Deutschen Jazzunion (DJU) räumt die jazzahead! für Registrierungen einen Sonderrabatt ein: 80 € zzgl. MwSt. zahlen diese für eine Vier-Tages-Registrierung auf dem German Market. Zudem können DJU-Beteiligte mit einer Tages-Registrierung für den Messe-Freitag und -Samstag (26. und 27. April 2019) Bewerbungen für ein Showcase im Rahmen der German Jazz Expo einreichen.


Seit 2012 wird der von der Dr. E.A. Langner-Stiftung gestiftete und mit 5.000€ dotierte "Preis für deutschen Jazzjournalismus" verliehen. Dieser Preis ist Teil der German Jazz Expo und soll die qualifizierte Berichterstattung über Jazz in den deutschen Medien fördern.

Bisherige Preisträger:

  • 2012 – Hans-Jürgen Linke
  • 2013 – Ralf Dombrowski
  • 2015 – Wolf Kampmann
  • 2017 – Martin Laurentius
  • 2019 – Stefan Hentz


Acht der 40 Showcases auf der jazzahead! sind Bands aus Deutschland gewidmet. Mehr erfahren Sie hier