Das Wort zum Piano. Ein Abend mit Literatur und Martin Tingvall am Klavier. – jazzahead!
Young Professionals in Jazz: Jetzt registrieren und Kolleg*innen auf der jazzahead 2020 treffen!
18. Dezember 2019
jazzahead! Jubiläumsabend mit Gästen & Rebecca Trescher Tentett
4. April 2021

Das Wort zum Piano. Ein Abend mit Literatur und Martin Tingvall am Klavier.

 

Das Wort zum Piano. Ein Abend mit Literatur und Martin Tingvall am Klavier.


1. Mai · 20:00 Uhr · live im Stream aus dem Metropol Theater Bremen

Das jazzahead! Festival feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Im Programm steht nicht nur Jazz im Mittelpunkt – auch Literatur in Verbindung mit Musik spielt eine Rolle.
An diesem Literaturabend präsentieren wir 3 Autoren, 2 Autorinnen und einen Pianisten im bzw. aus dem Metropol Theater.
Slam-Poetin Eva Matz, Schriftstellerin Imke Müller-Hellmann, Rezitator Rainer Iwersen und die Autoren Michael Augustin und Rolf „Karlchen“ Schmidt geben Einblick in ihr Werk, das zuweilen direkten Bremen-Bezug hat.
Begleitet wird der Abend am Piano von Martin Tingvall. Martin Tingvall, unter den Jazzpianisten ein lyrischer Schöngeist, komponiert sämtliche Stücke für das Tingvall Trio, mit dem er bisher drei ECHO Jazz, 6 Jazz Awards in Gold, einen IMPALA Award für 20.000 in Europa verkaufte CDs von VÄGEN, mehrfach die #1 der deutschen Jazzcharts und hohe Platzierungen in den Pop Charts sowie den Hamburger Musikpreis HANS für die beste Produktion des Jahres 2011 erhielt. Aktuell erhielt er im März 2019 den Autorenpreis der GEMA für die beste Komposition in Jazz/Crossover.

Achtung: Programmänderung! Martin Tingvall wird statt Johanna Summer auftreten.

In Kooperation mit dem Literaturkontor Bremen.
Mit: Eva Matz, Imke Müller-Hellmann, Rainer Iwersen, Michael Augustin, Rolf „Karlchen“ Schmidt; Martin Tingvall (p); Moderation: Katrin Krämer