loading

Showcase „Improvisation & Jazz für Kinder“

Datum
25.04.2019
Uhrzeit
11:00 - 12:30
Veranstaltungsort
Zum ersten Mal finden im Rahmen der jazzahead! auch Showcases zum Thema „Improvisation & Jazz für Kinder“ statt. Diese richten sich an Jazzmusiker, Musikvermittler, Musiklehrkräfte und Studierende, sowie Kinder im KiTa- und Grundschulalter. Eine Fachjury hat unter allen Bewerbern drei Projekte ausgewählt, die in 20-minütigen interaktiven Konzerten dargeboten werden.

Pepe & Speedy: Achtung, fertig, los! heißt es, wenn Speedy Gitarros mit seinen flinken Fingern in die Saiten greift. Pepe spielt auf seinem Instrumentengepäck - was hat er drin wohl für Klänge versteckt? Speedy spielt mit Pepe, Pepe spielt mit Speedy: Hier spielt die Musik!
Line-Up: Christoph Pepe Auer (ts, cl, pepephon), Thomas Mauerhofer (g)

Das verrückte Jazzkonzert: Da gibt es einen Saxophonisten der heißt Andi. Andi hatte die Idee, eine Jazzband zu gründen und ein Konzert für Kinder zu geben. Doch oft laufen die Dinge nicht so wie geplant…
Line-Up: Andreas See (ts), Gerd Rahstorfer (tpt) , Vilkka Wahl (g), Martin Gasselsberger (p), James Hornsby (db), Erwin Drescher (dr)

Jazz mit Kick: „Wieso gibt es eigentlich keine Musikweltmeister?!“ Diese Frage haben sich „Melodie“ und „Rhythmus“, die in der wunderschönen Musikwelt leben, schon oft gestellt - und den Vorwurf ihrer vorwitzigen Freunde aus der Sportwelt, so etwas Tolles wie eine Fußballweltmeisterschaft sei in der Musikwelt sowieso nicht möglich, können die beiden natürlich schon gar nicht auf sich sitzen lassen!
Line-Up: Anne Weber-Krüger (Moderation) , Kirsi Schubert (Moderation), Sabine Kühlich (voc), Laia Genc (p) , Ryan Carniaux (tpt) , Markus Braun (db) , Oliver Rehmann (dr)

ALLE PLÄTZE FÜR KITA-GRUPPEN UND GRUNDSCHULKLASSEN SIND BEREITS VERGEBEN!
Der Besuch der Konzerte ist kostenfrei und wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von Dataport.
In einem anschließenden Workshop werden die Konzepte der Konzertformate erläutert. Die Teilnahme kann als Weiterbildung zertifiziert werden.

Mehr Infos gibt es hier.

Projektpartner:
Veranstaltet von der jazzahead! mit Unterstützung von Dataport und in Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern Union Deutscher Jazzmusiker, „Jazz und Improvisierte Musik in die Schule!“, Musikland Niedersachsen gGmbH, Hochschule für Künste Bremen, und Landesinstitut für Schule Bremen.