loading

CREATE THE MOMENT

Festival


Bremen

Save the Date 2020
Messe / Trade Fair: 23 – 26 April
Festival: 17 – 26 April

News

·

jazzahead! FEAT. Arkady Shilkloper & Vadim Neselovskyi Duo

jazzahead! FEAT. Arkady Shilkloper & Vadim Neselovskyi Duo9. August 2019
Am Freitag, 9. August 2019 um 20 Uhr gibt es eine weitere Ausgabe unserer jazzahead! feat. Reihe: Diesmal kehren der grandiose russische Horn- und Alphornist Arkady Shilkoper und der ukrainische Pianist Vadim Neselovskyi nach Bremen zurück und präsentieren im Sendesaal ein virtuoses Zusammenspiel mit höchst lebendigen Improvisationen. Die beiden hatten einen sensationellen Showcase-Auftritt bei der […] ganzen Artikel lesen
·

jazzahead! 2020 rückt Kanada als Partnerland in den Fokus

Als Partnerland steht Kanada im kommendem Jahr des Doppeljubiläums im Mittelpunkt. Von jeher hat die jazzahead! einen starken europäischen Fokus. Doch aus außereuropäischen Ländern begrüßen wir immer mehr Teilnehmer*innen. Es ist nur konsequent, nun einmal ein nicht-europäisches Partnerland zu wählen. Die künstlerischen Leiter der jazzahead!, Ulrich Beckerhoff und Peter Schulze: „Für die jazzahead! ist sehr […] ganzen Artikel lesen
·

Norwegen weiterhin in Bremen erlebbar

Auch wenn das Festival nun offiziell beendet ist, ist vor allem Kunst aus Norwegen weiterhin in Bremen zu erleben. Zum Beispiel im Museum Weserburg, wo Werke aus der Sammlung des norwegischen Abenteurers Erling Kagge noch bis Januar 2020 ausgestellt sind. Zeitgenössische Illustrationen aus Norwegen gibt es bis 2. Mai in der Stadtbibliothek Bremen zu sehen. ganzen Artikel lesen
·

Showcase-Videos in der jazzahead! Mediathek

Showcase-Videos in der jazzahead! Mediathek
Wer die 40 Showcase-Konzerte der Norwegian Night, German Jazz Expo, des European Jazz Meeting oder der Overseas Night nicht sehen konnte oder sie noch einmal erleben möchte, kann sämtliche Aufzeichnungen ab sofort un unserer jazzahead! Mediatheksehen. Unser Partner Stingray DJAZZ wird im kommenden Jahr die Konzerte ebenfalls weltweit auf den eigenen Kanälen ausstrahlen. ganzen Artikel lesen
·

Große Resonanz für die Fachmesse jazzahead! 2019

Große Resonanz für die Fachmesse jazzahead! 2019
Die jazzahead! 2019 verzeichnet erneut einen Zuwachs bei Besucher*innen und Teilnehmer*innen: 3.408  Fachteilnehmer*innen und ausstellende Firmen(2018: 3.282) aus diesmal 64 Ländern besuchten die Fachmesse. Insgesamt 18.114 Besucher*innen (2018: 17.362) erlebten die Messe und die rund 100 Konzerte am Messewochenende, u.a. in Showcases und CLUBNIGHT. Die 15. jazzahead! findet vom 23. bis 26. April 2020 statt […] ganzen Artikel lesen

jazzahead! FESTIVAL

Das jazzahead! FESTIVAL macht Bremen zur Metropole des Jazz und bringt außerdem die Kulturszene eines jährlich wechselndes Partnerlandes nach Bremen. Vom 13. – 28. April 2019 steht Bremen ganz im Zeichen norwegischer Kultur und vom 25. – 28. April 2019 ganz im Zeichen des internationalen Jazz.

Die internationale Jazz-Fachmesse ist der Motor für dieses Festival, welches folgenden Programmpunkte umfasst:

  • Showcase-Festival mit 40 Highlights der internationalen Jazzszene in Halle 7 und dem Kulturzentrum Schlachthof

  • Partnerlandprogramm: 16 Tage Kunst und Kultur aus Norwegen in Bremen, u.a. mit der großen Show zur Festivaleröffung im Theater Bremen und dem jazzahead! GALAKONZERT (26. April 2019, Die Glocke)

  • jazzahead! CLUBNIGHT
  • am 27. April 2019 in rund 30 Bremer Spielstätten
jazzahead! festival
„Showcases“, so heißen die 30- bis 45-minüten Kurzkonzerte, die der jazzahead! Fachmesse angegliedert aber offen für das breite Publikum sind.
40 Jazz-Highlights und aktuelle Formationen aus aller Welt sind hier an drei Tagen und Nächten auf den Bühnen der Messehalle 7 und des Kulturzentrum Schlachthof zu erleben.
Hier können Sie reinhören in den Sound der Showcases.

Norwegian Night, 25 April 2019

Espen Berg Trio
Frode Haltli Avant Folk
Gard Nilssen´s Acoustic Unity
Hedvig Mollestad Trio
Karl Seglem Band
Kristin Asbjørnsen
Skadedyr
Thomas Strønen’s Time is a blind guide


European Jazz Meeting, 26 April 2019

Adam Baldych Quartet (PL)
AJOYO (FR/US)
AKSHAM (FR/CH/GB)
Elliot Galvin (GB)
Flat Earth Society (BE)
Giovanni Guidi „Avec Les Temps“ Quintet (IT)
Lisbon Underground Music Ensemble (L.U.M.E.) (PT)
Makiko Hirabayashi Trio (DK)
Marie Kruttli Trio (CH)
MDCIII (BE)
NAÏSSAM JALAL – QUEST OF THE INVISIBLE (FR)
OZMA (FR)
Reis/Demuth/Wiltgen (LU)
Scott McLemore (IS)
Sunna Gunnlaugs Trio featuring Verneri Pohjola (IS/FI)
The Rite of Trio (PT)


German Jazz Expo, 27 April 2019

Botticelli Baby
Der Weise Panda
Simin Tander & Jörg Brinkmann
Edi Nulz
Janning Trumann 6
Johannes Bigge Trio
Olga Amelchenko Quartet
Peter Gall Quintett


Overseas Night, 27 April 2019

Emie R Roussel Trio (CA)
Isfar Sarabski Quartet (AZ)
Jane Bunnett & Maqueque (CA/CU)
Linda May Han Oh (AU)
Ludere (BR)
Matthew Whitaker (US)
Quiana Lynell (US)
Trio Abozekrys (EG)

Das Partnerland der jazzahead! 2019 und des jazzahead! FESTIVAL 2019 ist Norwegen.

Im neunten Jahr des Partnerland-Programms wird die norwegische Jazzszene im Fokus der Messe sein – und während des zweiwöchigen Festivals in Bremen die Kunst- und Kulturszene aus Norwegen außerdem in Konzerten, Ausstellungen, Lesungen u.v.m. im Vordergrund stehen.

Mit einer großen Festivaleröffnungsshow im Theater am Goetheplatz beginnt das jazzahead! Festival am 13. April 2019 und über die darauffolgenden zwei Wochen steht Bremen ganz im Zeichen Norwegens.

jazzahead! CLUBNIGHT
1 Nacht - 1 Ticket - 34 Clubs
27. April 2019

Die 9. jazzahead! CLUBNIGHT verwandelt mehr als 30 Orte in Bremen in Jazz-Clubs. In den Spielstätten der Hansestadt, in Hotels, Museen, Kirchen und Kneipen gibt es vom frühen Abend bis tief in die Nacht Jazz in vielen Facetten zu sehen. Hier gibt es mehr Informationen
ja16_clubnightLogo_schwarzStrich_rgb

jazzahead! CLUBNIGHT

jazzahead! CLUBNIGHT am 27. April 2019

Die 9. jazzahead! CLUBNIGHT verwandelt mehr als 30 Orte in Bremen in Jazz-Clubs. In den Spielstätten der Hansestadt, in Hotels, Museen, Kirchen und Kneipen gibt es vom frühen Abend bis tief in die Nacht Jazz in vielen Facetten zu sehen.
Im Ticket ist nicht nur der Eintritt in alle Clubs, sondern auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten VBN-Gebiet inkludiert. So kommen Jazz-Liebhaber nicht nur zur CLUBNIGHT nach Bremen, sondern auch von Club zu Club und wieder nach Hause.
Die Tickets sind demnächst zum Preis von 25€, 20€ erm. erhältlich im Vorverkauf bei Ticketmaster oder zur CLUBNIGHT bei allen beteiligten Spielstätten.

Seit 2011 präsentiert die jazzahead! CLUBNIGHT Live-Jazz und Musik aus angrenzenden Genres dem Bremer Publikum. Nationale und internationale Bands spielen ihre Musik in Bremen populären Spielstätten. 2018 zog die CLUBNIGHT ein Publikum von rund 7.000 Besuchern an. Band-Buchungen, Programmgestaltung und Verhandlungen liegen dabei ausschließlich bei den teilnehmenden Clubs. Die CLUBNIGHT gehört ausdrücklich nicht zum Showcase-Festival der jazzahead!.
jazzahead! clubnight

Ladevorgang läuft…

Booking für die CLUBNIGHT

Die Programmgestaltung sowie die Verhandlung der Konditionen mit den Bands werden von den teilnehmenden Clubs selbst vorgenommen und ist nicht Teil des Showcase-Festivals.
Das Booking für die jazzahead! CLUBNIGHT 2019 ist bereits abgeschlossen. Bitte kontaktieren Sie diesbzüglich nicht mehr die teilnehmenden Clubs oder das jazzahead! Team.
Das Programm der jazzahead! CLUBNIGHT verspricht einen legendären Abend – in 34 Clubs in Bremen können Sie ganz unterschiedliche Spielarten des Jazz erleben und kennenlernen. In unserem Programmkalender können Sie über verschiedene Filter das Programm durchstöbern.
Für Frischluftfans und Musikliebhaber bietet wir auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem ADFC geführte Radtouren durch die CLUBNIGHT an. Drei musikalisch unterschiedliche Routen stehen zur Auswahl. Anmeldung und weitere Informationen zu den begleiteten Radtouren bis zum 26. April 2019 unter jazzahead@adfc-bremen.de . ADFC-Mitglieder erhalten das CLUBNIGHT-Ticket zum ermäßigten Preis von 20€.

Ein Fahrradverleih befindet sich in der Messehalle 7, welche nur fünf Minuten fußläufig vom Bremer Hauptbahnhof entfernt liegt. jazzahead! clubnight 23.4.2016. Mit dem ADFC durch die clubnight, Messe Bremen.
jazzahead clubnight mit dem Fahrrad

Tickets & Preise

Donnerstag, 25. April

Freitag, 26. April

Samstag, 27. April

jazzahead! Showcases Pass

135,00 € reg./ 105,00 € red.*
Alle 40 Showcase-Konzerte: Norwegian Night, European Jazz Meeting DAY & NIGHT, German Jazz Expo, Overseas Night
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort nur an der Tageskasse in der Messehalle 7
Ticket berechtigt zum Erwerb des CLUBNIGHT-Tickets inkl. VBN-Ticket zum ermäßigten Preis von 20,- EUR. Erhältlich nur an der Tageskasse in der Messehalle 7 oder an den Abendkassen der Clubs
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! Norwegian Night

35,00 € reg. /
28,00 € red.*
19:30 – 0:40 Uhr
8 norwegische Bands
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! European Jazz Meeting Day

35,00 € reg. /
28,00 € red.*
14:00 – 18:35 Uhr
8 europäische Bands
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! German Jazz Expo

35,00 € reg. /
28,00 € red.*
14:00 – 18:35 Uhr
8 deutsche Bands
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! European Jazz Meeting Night

35,00 € reg. /
28,00 € red.*
19:30 – 00:40 Uhr
8 europäische Bands
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! Overseas Night

35,00 € reg. /
28,00 € red.*
19:05 – 01:40 Uhr
8 Bands von außerhalb Europas
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! Showcases Friday

58,00 € reg. /
46,00 € red.*
European Jazz Meeting DAY
14:00 – 18:35 Uhr
8 europäische Bands
European Jazz Meeting NIGHT
19:30 – 00:40 Uhr
8 europäische Bands
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzg. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort nur an der Tageskasse in der Messehalle 7
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! Showcases Saturday

58,00 € reg. /
46,00 € red.*
German Jazz Expo:
14:00 – 18:35 Uhr
8 deutsche Bands
Overseas Night:
19:05 – 01:40 Uhr
8 Bands von außerhalb Europas
- Messezutritt nicht enthalten -
in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort nur an der Tageskasse in der Messehalle 7
Hide InformationInformationen einblenden
* Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Erwerbslose sowie bei einer Schwerbehinderung ab 70% GdB (Begleitperson erhält kostenfreien Zutritt). Kinder bis 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen erhalten kostenfreien Eintritt.

** Tickets sind im Vorverkauf außerdem erhältlich in den Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket oder unter 0421 / 36 36 36, beim Ticket-Service in der Glocke (0421 / 33 66 99), im WESER-KURIER Pressehaus und in allen regionalen Zeitungshäusern.

Gruppen ab 10 Personen (z.B. Schüler oder Studierende) erhalten ermäßigen Zutritt. Nur nach Absprache und im Vorverkauf über Nina Thomann.

Samstag, 13. April

Freitag, 26. April

jazzahead! Festivaleröffnung

ab 20,00 € reg. /
-20% € red.*
19:30 Uhr
Theater am Goetheplatz
Act 1: Håkon Kornstad Trio
Act 2: Mari Boine Trio
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Theaterkasse des Theater Bremen
Hide InformationInformationen einblenden

jazzahead! Galakonzert

ab 28,00 € reg. /
-20% € red.*
20:00 Uhr
im Konzerthaus Die Glocke
Act 1: Mathias Eick Quintet
Act 2: Trail Of Souls
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & in der Glocke
Hide InformationInformationen einblenden
* Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Erwerbslose sowie bei einer Schwerbehinderung ab 70% GdB (Begleitperson erhält kostenfreien Zutritt).

** Tickets sind im Vorverkauf außerdem erhältlich in den Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket oder unter 0421 / 36 36 36, beim Ticket-Service in der Glocke (0421 / 33 66 99), im WESER-KURIER Pressehaus und in allen regionalen Zeitungshäusern.

Samstag, 27. April

jazzahead! Clubnight

25,00 € reg./ 20,00 € red.*
17:00 – ca. 05:00 Uhr
in 34 Spielstätten (nicht in der Messehalle 7 & im Kulturzentrum Schlachthof)
inkl. VBN-Ticket:
gültig vom 27. April ab 15:00 Uhr bis zum 28. April 10:00 Uhr in allen Verkehrsmitteln des VBN. In den Zügen nur gültig in der 2. Klasse!
Einlass in den Veranstaltungsorten je nach Platzkapazität
Tickets erhältlich im Vorverkauf**, online & telefonisch (zzgl. 1,00 EUR Gebühr) & vor Ort an der Tageskasse in der Messehalle 7 & in allen teilnehmenden Spielstätten
Hide InformationInformationen einblenden
* Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Erwerbslose sowie bei einer Schwerbehinderung ab 70% GdB (Begleitperson erhält kostenfreien Zutritt).

** Tickets sind im Vorverkauf außerdem erhältlich in den Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket oder unter 0421 / 36 36 36, beim Ticket-Service in der Glocke (0421 / 33 66 99), im WESER-KURIER Pressehaus und in allen regionalen Zeitungshäusern.

Vorverkauf

Alle jazzahead! Tickets erhalten Sie im Vorverkauf bei Nordwest Ticket über unseren Webshop, in den Vorverkaufsstellen oder unter 0421 / 36 36 36.

Außerdem sind die Tickets erhältlich beim Ticket-Service in der Glocke (0421 / 33 66 99), im WESER-KURIER Pressehaus und in allen regionalen Zeitungshäusern.


Vom 25. bis 27. April erhalten Sie die Tickets auch vor Ort am Schalter im Foyer der Halle 7:

Tageskasse Messehalle 7

Do
25.
April
16:00 – 22:30 Uhr
Fr
26.
April
13:00 – 22:30 Uhr
Sa
27.
April
13:00 – 22:30 Uhr

Kulturzentrum Schlachthof*

Do
25.
April
19:30 – 23:00 Uhr
Fr
26.
April
14:00 – 17:30 Uhr | 19:30 – 23:00 Uhr
Sa
27.
April
14:00 – 17:30 Uhr | 19:30 – 23:30 Uhr


*An der Tageskasse im Kulturzentrum Schlachthof sind nur Einzeltickets für die jeweils an dem Tag stattfindenden Showcasemodule erhältlich (keine Tagestickets und kein Vorverkauf). Nur Barzahlung möglich.

Service

Mit dem jazzahead! Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand, verpassen keine Deadlines und Angebote. Hier melden Sie sich an:
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Firma:
Funktion:
Strasse:
Hausnummer:
PLZ:
Wohnort:
Land:
Webseite:
Branche:
Vorwahl:
Telefon:
Fax:
Mobilnummer:
Newsletter Sprache*:
E-Mail*:
 
*Pflichtfelder

Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für den Versand des Newsletters erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für die Versand des Newsletters erforderlich.
Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie auf unserer Internet-Seite unter www.jazzahead.de einsehen oder unter der Telefonnummer +49 (0)421 3505-0 beziehungsweise über datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.

Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit unter info@jazzahead.de für die Zukunft widersprechen.

,
ich bin mit der regelmäßigen Zusendung des Newsletters zur jazzahead! einverstanden.

 
Folgen Sie von den Abfahrten der Autobahnen aus ganz einfach der Beschilderung Centrum/Messe Bremen. Das Leitsystem der Stadt Bremen navigiert Sie von der Autobahn durch die Stadt bis zum Messegelände.

Oder Sie nutzen die Google-Routenplanung.
Für Ihr Navigationsgerät verwenden Sie bitte folgende Adresse:
Theodor-Heuss-Allee, 28215 Bremen bzw. Sonderziel „Messe“.

Parken ist gebührenpflichtig möglich auf dem Parkplatz Bürgerweide, direkt vor der Messe.
Bitte beachten Sie für die Anreise 2019: Wegen der Bremer Osterwiese ist die Anzahl der Parkplätze auf der Bürgerweide eingeschränkt. Ihnen wird empfohlen, die Anreise rechtzeitig zu planen und nach Möglichkeit auf die öffentlichen Verkehrsmittel auszuweichen. Wer auf die Anreise mit dem Auto angewiesen ist, sollte auf das Messeparkhaus an der Hollerallee oder die Parkflächen am Universitätsgelände ausweichen. Von der Universität fahren die Besucher mit der Straßenbahnlinie 6 bis zur Haltestelle „Blumenthalstraße“.

Mit der Bahn / Vom Hauptbahnhof

Die MESSE BREMEN befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Bremen – in wenigen Gehminuten erreichen Sie die Messehallen über den Ausgang Richtung „Bürgerweide“. Der Hauptbahnhof Bremen ist sowohl mit Regional- als auch Fernverkehrszügen gut zu erreichen.




Unsere ÖPNV-Partner BSAG und VBN – Verkehrsverbund Bremen/Niedersachen bringen Sie in Bremen und aus der Region zur jazzahead!.



Erfolgreich ankommen. Ab 54,90 € (einfache Fahrt, Zugbindung, 2. Klasse) mit dem Veranstaltungsticket.

Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

Der City Airport Bremen liegt nur rund 7 Kilometer entfernt von der MESSE BREMEN sowie der Innenstadt. Die Straßenbahn-Station befindet sich direkt vor dem Flughafen und mit der Linie 6 (Haltestelle Blumenthalstraße) erreichen Sie das Messegelände in ca. 18 Minuten. Der City Airport Bremen verbindet die Hansestadt mit internationalen Flughäfen wie Frankfurt, München, Amsterdam, Paris, Brüssel, Kopenhagen, London u.v.m.
 

Standort

Theodor-Heuss-Allee, 28215 Bremen

Das Online Hotelbuchungsportal wurde am 05.04.19 geschlossen. Für weitere Informationen zu verfügbaren Hotels und zur Tätigung einer Hotelbuchung wenden Sie sich bitte an das BTZ Service-Center unter info@bremen-tourism.de oder 0421 3080010.

Fahrradverleih zur jazzahead!

Mit dem Fahrrad kommen Sie schnell, flexibel und entspannt durch Bremen und zu den Spielstatten der jazzahead! und des Festivals. Was dazu benötigt wird, gibt es bei der Bike it! – Radleihstation. Hier stehen bis zu 100 WK-Bikes zur Verfügung oder sind flexibel in der gesamten Stadt per nextbike-App ausleihbar und wieder abzustellen. Die nextbike-App vorab installieren und für WK-Bike registrieren macht maximal mobil.
Außerdem immer wissen, wo es lang geht? Die kostenfreie Bike Citizens Fahrradnavi-App fur Bremen kennt alle Wege in der Stadt, alle Veranstaltungsorte der jazzahead! CLUBNIGHT und spricht mehrere Sprachen.

Kostenfreier Download bei Google Play und im App Store

Öffnungszeiten der Radleih-Station in Halle 7:
Do 25 April 12.00 – 19.00
Fr – Sa 26 – 27 April 10.00 – 19.00
So 28 April 10.00 – 12.00 (nur Rückgabe)

Preise: WKbike 30 Min: 1 € / 24 Std: 9 €

Mehr Infos:
www.bremen.de/bike-it, www.wk-bike.de

Messe

Die jazzahead! ist die wichtigste internationale Musikfachmesse mit integriertem Showcase-Festival, die sich zentral dem Genre Jazz widmet. Seit 2006 expandiert die Musikmesse kontinuierlich. Das Showcase-Festival präsentiert aktuellen hochkarätigen Jazz aus Deutschland, Europa und Übersee und hat sich zu einem der wichtigsten internationalen Plätze für die Jazzszene etabliert. Bands, die hier auftreten, haben sich zuvor beworben und werden von verschiedenen Fachjuries ausgewählt. jazzahead! 2018 in Zahlen:

jazzahead! Festival

Aber die jazzahead! ist nicht nur ein internationales „must-go event“ für die Branche – sie ist auch ein Festival, das offen für alle ist. Während sich die internationale Szene trifft, sich austauscht und verhandelt, ist der Besucher mittendrin. Zusätzlich zum Showcase-Festival präsentiert das jazzahead! FESTIVAL ein breites musikalisches und kulturelles Programm, das in Kooperation mit zahlreichen Kulturinstitutionen Bremens organisiert wird und die Kulturszene eines jährlich wechselnden Partnerlandes präsentiert.

2019 steht Norwegen als Partnerland im Mittelpunkt sowohl bei der FACHMESSE als auch im FESTIVAL.

bisherige Partnerländer
2018: Polen
2017: Finnland
2016: Schweiz
2015: Frankreich
2014: Dänemark
2013: Israel
2012: Spanien
2011: Türkei

Veranstalter


jazzahead! / Messe Bremen / M3B GmbH
Findorffstraße 101, D-28215 Bremen
Fon +49 (0)421 3505 529, Fax +49 (0)421 3505 15460
info@jazzahead.de

Projektteam

Sybille Kornitschky

Projektleitung


Fon +49 (0)421 3505 529

kornitschky@jazzahead.de

Maleni Piyasiri

Fachmesse, Aussteller & Fachteilnehmer


Fon +49 (0)421 3505 298
Fax +49 (0)421 3505 15460

piyasiri@jazzahead.de

Insa Stanke

Showcases, Kooperationen, Sponsoring


Fon +49 (0)421 3505 680
Fax +49 (0)421 3505 15460

stanke@jazzahead.de

Katharina Busch

Partnerland, PR


Fon +49 (0)421 3505 531
Fax +49 (0)421 3505 15460

busch@jazzahead.de

Nina Thomann

German Jazz Expo, Organisation


Fon +49 (0)421 3505 529
Fax +49 (0)421 3505 15460

thomann@jazzahead.de

Peter Schulze

Künstlerische Leitung


peter.schulze@gmx.eu

Ulrich Beckerhoff

Künstlerische Leitung


ulrich.beckerhoff@t-online.de

Imke Zimmermann

Presse


Fon +49 (0)421 3505 445
Fax +49 (0)421 3505 340

zimmermann@messe-bremen.de

Christian Himmel

Marketing & Medienproduktion


himmel@messe-bremen.de

Mediathek

Presse & Medien

Die jazzahead! heißt Medienvertreter herzlich willkommen und unterstützt Sie gern bei Ihrer Berichterstattung.
Auf diesen Seiten finden Sie Aktuelles für Medienvertreter, inklusive der jazzahead! Pressemitteilungen, Informationen zur Akkreditierung für die jazzahead! Messe und mehr.

Ihre Ansprechpartnerin für Presseangelegenheiten:

Imke Zimmermann

Presse


Fon +49 (0)421 3505 445
Fax +49 (0)421 3505 340

zimmermann@messe-bremen.de

Wenn Sie zukünftig unsere Pressemitteilungen und Presseeinladungen erhalten möchten, melden Sie sich für den Presseverteiler der jazzahead! an.
Medium*:
Mediumart*:
Land*:
Erscheinungsweise*:
Reichweite*:
Name*:
Vorname*:
E-Mail*:
Position:
Ressort:
Vorwahl:
Telefon:
*Pflichtfelder

Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für den Versand der Pressemitteilungen erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für den Versand der Pressemitteilungen erforderlich.
Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/ einsehen oder unter der Telefonnummer +49 (0)421 3505-0 beziehungsweise über datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.

Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit unter info@jazzahead.de für die Zukunft widersprechen.

,
ich bin mit der regelmäßigen Zusendung der Pressemitteilung zur jazzahead! einverstanden.

 
·

jazzahead! 2020 rückt Kanada in den Fokus

jazzahead! 2020 rückt Kanada in den FokusZur Feier des Doppeljubiläums erstmals außereuropäisches Partnerland
Bei den Vorbereitungen der jazzahead! 2020 schlagen die Veranstalter neue Wege ein: Die größte Jazz-Fachmesse der Welt rückt Kanada in den Mittelpunkt und damit erstmals ein außereuropäisches Land. „Die jazzahead! feiert im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen“, sagt Sybille Kornitschky, Projektleiterin der jazzahead! bei der Messe Bremen. „Wir möchten darum etwas ganz Besonderes bieten und […] ganzen Artikel lesen
·

Große Resonanz für die Fachmesse jazzahead! 2019

Besucher aus 64 Nationen tauschten sich vier Tage in Bremen lang aus
Die Fachmesse jazzahead! 2019 in der Messe Bremen ist mit einem erneuten Plus an Fachteilnehmerinnen und -teilnehmern aus diesmal 64 Nationen zu Ende gegangen. Von Donnerstag bis Sonntag, 25. bis 28. April zählten die Veranstalter 3.408 (2018: 3.282) Teilnehmer. Rund 18.000 Besucher (2018: 17.362) erlebten die Messe und die 100 Konzerte am Messewochenende. „Die jazzahead! […] ganzen Artikel lesen
·

Journalist Stefan Hentz ausgezeichnet

„Preis für deutschen Jazzjournalismus“ für Arbeit von „europaweiter Strahlkraft“
Der Hamburger Journalist Stefan Hentz ist für inhaltlich und sprachlich besonders kompetente Berichterstattung über Jazz ausgezeichnet worden. Er erhielt den alle zwei Jahre verliehenen und mit 5.000 Euro dotierten „Preis für deutschen Jazzjournalismus“ am Samstag, 27. April 2019, im Rahmen der Fachmesse jazzahead! in der Messe Bremen. Das Preisgeld stiftete die Dr. E. A. Langner-Stiftung […] ganzen Artikel lesen
·

Noch eine Woche im Zeichen der Kultur Norwegens

Galakonzert ist ein Höhepunkt des jazzahead! Festivals
Das begleitende Kulturfestival rund um das diesjährige Partnerland der jazzahead! steuert auf seinen Höhepunkt zu. In der Woche nach Ostern gibt es so viel Musik aus Norwegen wie sonst nie, aber auch Literatur und anderes mehr. Die Werke des Autoren Lars Saabye Christensen etwa wurden vielfach ausgezeichnet. Einige seiner Gedichte vertonte der befreundete Dichter und […] ganzen Artikel lesen
·

Zwei Wochen Programm mit Musik, Literatur und mehr

jazzahead! Festival startet – Doppelkonzert stimmt auf Norwegen ein
Norwegen, Partnerland der jazzahead! 2019, will in Bremen und umzu für seine Kultur begeistern. Am Samstag, 13. April, startet die zweiwöchige Veranstaltungsreihe offiziell. Hier ein Überblick über die ersten Termine. Den Auftakt gestalten zwei renommierte Musiker. Ab 19.30 Uhr gastiert Håkon Kornstad mit seinem Trio im Theater am Goetheplatz. Der Saxofonist steht für einen außergewöhnlichen […] ganzen Artikel lesen
Hier geht es zur Online-Presseakkreditierung für die jazzahead! 2019 für Medienvertreter

Die Akkreditierung für die jazzahead! beinhaltet den Besuch von Messe, Konferenzen, Showcases, CLUBNIGHT und After-Partys auf dem Gelände. Wenn sie weitere Veranstaltungen, wie z.B. das Galakonzert oder die Festivaleröffnung besuchen möchten, um darüber zu berichten, dann kontaktieren Sie bitte:

Imke Zimmermann

Presse


Fon +49 (0)421 3505 445
Fax +49 (0)421 3505 340

zimmermann@messe-bremen.de

Download zip-Archiv jazzahead! 2019 Bilder in Auswahl (101 MB)

Die Pressefotos dürfen nur für redaktionelle Zwecke in Zusammenhang mit Veranstaltungen der jazzahead! verwendet werden. Nutzungs- und Verwertungsrechte sind zu beachten. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der entsprechenden Quellenangabe versehen werden. Abdruck und Veröffentlichung der Pressefotos ist honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Marketing & Sponsoring

Die jazzahead!, zum einen als weltweit größte Musikfachmesse mit dem Schwerpunkt Jazz und zum anderen als regionales Festival, bietet Sponsoren die beste Möglichkeit, Engagement im Musik- und Kulturbereich zu zeigen und dabei die eigene Zielgruppe optimal zu erreichen. Mit unseren Sponsoringpaketen sowie individuellen Lösungen geben wir Ihnen die Aufmerksamkeit, die Sie wünschen.

Ihre Ansprechpartnerin für Sponsoring ist:

Sybille Kornitschky

Projektleitung


Fon +49 (0)421 3505 529

kornitschky@jazzahead.de




Sponsoring
Wenn Sie einen der unten aufgeführten Links anklicken, verlassen Sie die bestehende Internetverbindung der Messe Bremen / M3B GmbH, um eine Verbindung mit einer anderen Site herzustellen. Alle Daten, die Sie mit der bisherigen Site ausgetauscht haben, werden möglicherweise ebenfalls an die neue Site übertragen. Trotz regelmäßiger Überprüfung übernimmt der Messe Bremen / M3B GmbH keine Haftung für die Inhalte der verlinkten Sites.



FAQ

Showcases

WANN KANN ICH MICH FÜR EINEN SHOWCASE BEWERBEN?

Dieses Jahr wurde der Bewerbungszeitraum auf 3 Wochen verkürzt: Die Bewerbungsfrist beginnt am 01. November 2018 und endet am 22. November 2018.

WIE KANN ICH MICH FÜR DAS SHOWCASE-FESTIVAL BEWERBEN?

Voraussetzung zur Einsendung eines Bandangebots ist, dass die Band von einem bereits für die jazzahead! 2019 angemeldeten Aussteller, Mitaussteller oder Fachteilnehmer (alle Tage) vorgeschlagen wird. Alternativ kann sich die Band aber auch selbst als (Mit-)Aussteller (z.B. über einen Gemeinschaftsstand) oder Fachteilnehmer registrieren. Die Auswahl der Bands treffen verschiedene internationale Jurys. Seit 2017 ist das Showcase Bewerbungssystem in unsere Website www.jazzahead.de integriert und Bewerbungen können online über das eigene jazzahead!-Konto eingereicht werden. Bitte lesen Sie den nächste FAQ-Punkt für weitere Informationen zur Online-Bewerbung.

WIE FUNKTIONIERT DAS BERWERBUNGSSYSTEM ÜBER JAZZAHEAD.DE?

Seit 2017 ist das Showcase Bewerbungssystem in unsere Website www.jazzahead.de integriert. Ab dem 1. November loggen Sie sich einfach als registrierter Aussteller, Mitaussteller oder Fachteilnehmer (alle Tage) in Ihr jazzahead!-Konto „my jazzahead!“ ein. Unter dem Menüpunkt „Showcase Bewerbung“ finden Sie den Bereich das „Showcase-Bewerbungsformular“. Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Formular. Bitte jeweils das passende Modul auswählen und die gekennzeichneten Pflichtfelder ausfüllen.

AUF WELCHES MODUL SOLL ICH MICH/MEINE BAND SICH BEWERBEN?

Es gibt 4 Showcase-Module: Norwegian Night, European Jazz Meeting, German Jazz Expo and Overseas Night. Um sich für die Norwegian Night zu bewerben, sollte die Band eine Formation aus Norwegen sein (das bedeutet, die Mehrheit der Bandmitglieder sollte ihren Wohnsitz in Norwegen haben). Um sich für das European Jazz Meeting zu bewerben, sollte die Band eine Formation aus Europa sein (das bedeutet, die Mehrheit der Bandmitglieder sollte ihren Wohnsitz in Europa haben, exklusive Norwegen und Deutschland). Um sich für die German Jazz Expo zu bewerben, sollte die Band eine Formation aus Deutschland sein (das bedeutet, die Mehrheit der Bandmitglieder sollte ihren Wohnsitz in Deutschland haben). Um sich für die Overseas Night zu bewerben, sollte die Band eine Formation von außerhalb Europas sein (das bedeutet, die Mehrheit der Bandmitglieder sollte ihren Wohnsitz außerhalb Europas haben).

Es kann nur eine Band pro Showcase Modul (4 Module = max. 4 Bands) vorgeschlagen werden. Die gleiche Band kann sich nicht auf mehrere Module bewerben.

MEINE BAND IST AUF TOUR, HABT IHR INTERESSE, UNS ZU BUCHEN?

Die Showcasing-Bands der jazzahead! bewerben sich für den Showcase. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury. Die jazzahead! bucht selbst keine Bands für die Showcase-Konzerte. Siehe die vorherige Frage für nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Teilnahmebedingungen der Showcases.

Registrierung

WELCHE REGISTRIERUNGSMÖGLICHKEITEN GIBT ES BEI DER JAZZAHEAD!?

Sie können entweder als Aussteller mit einem eigenen Stand kommen oder sich als Mitaussteller, Fachteilnehmer oder Pressevertreter für die jazzahead! registrieren.


Registrierte Person: Alle Teilnahmeoptionen mit Preisen und die Hallenpläne mit entsprechender Aufplanung finden Sie hier.


Mehrwert einer Registrierung:

      Zugang zur Messe in Halle 6

      Persönliches Badge & offizielle jazzahead!-Tasche mit Fachteilnehmerinformationen (Ausgabe vor Ort)

      Eintrag in das Fachteilnehmerverzeichnis mit allen wichtigen persönlichen Daten (Online & Print) sowie Login zur Online-Datenbank

      Kostenfreies WLAN auf der Veranstaltung

      Reguläre Ermäßigung beim Kauf einer Karte für das jazzahead! Galakonzert im Konzerthaus Die Glocke und die jazzahead! clubnight im Zentrum Bremens

WIE KANN ICH MICH REGISTRIEREN?

Sie können sich online als Aussteller, Mitaussteller, Fachteilnehmer oder Medienvertreter für die jazzahead! registrieren. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

WIE ZAHLE ICH MEINE RECHNUNG?

Eine Zahlung auf Rechnung ist nur für Aussteller möglich. Nach Rechnungserhalt ist der Betrag sofort und spätestens nach 14 Tagen zu zahlen. Ausstellerrechnungen können per Überweisung oder Kreditkarte gezahlt werden. Für Mitaussteller und Fachteilnehmer akzeptieren wir ausschließlich Zahlungen per Kreditkarte, PayPal und Sofort-Überweisung. Die Bezahlung erfolgt direkt im Anschluss – sie werden durch den Button „Bestellung absenden“ direkt zur Zahlung weitergeleitet. Nach der Onlineregistrierung erhalten Sie Ihre Rechnung automatisch auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Bitte haben Sie Verständnis, wenn die Rechnungsstellung einige Tage in Anspruch nimmt.

WANN MUSS ICH MEHRWERTSTEUER ZAHLEN?

Kunden aus Deutschland sind in jedem Falle umsatzsteuerpflichtig. Als ausländischer Aussteller mit einem eigenen Stand kann die Mehrwertsteuer von 19% nach Erbringung benötigter Nachweise erlassen werden. Fachteilnehmerregistrierungen und Mitausstelleranmeldungen sind immer mehrwertsteuerpflichtig, sie werden steuerlich wie Eintrittskarten behandelt.

Messe

KANN ICH DAS SERVICEHEFT AUCH ONLINE EINSEHEN?

Wenn Sie bereits als Aussteller oder Mitaussteller registriert und online auf unserer Webseite eingeloggt sind, können Sie hier alle Bestellformulare und das gesamte Serviceheft ab Januar 2019 herunterladen.

KANN ICH IM VORFELD DER VERANSTALTUNG WERBEMATERIAL FÜR MEINEN STAND AN DIE MESSE BREMEN SENDEN?

Für Lieferungen an Ihren Stand nehmen Sie folgende Lieferanschrift:

jazzahead!
Ausstellername
Halle 6 & Stand-Nr. c/o MESSE BREMEN / M3B GmbH
Tor D / Depot
Hollerallee 99
28215 Bremen.

Sie können auch das Formular B8 aus dem Servicehandbuch nutzen.

WOHER WEIß ICH, WER ZUR JAZZAHEAD! KOMMT, UND WIE KANN ICH DIE PERSONEN IM VORFELD KONTAKTIEREN?

Wenn Sie als Aussteller, Mitaussteller, Fachteilnehmer oder Medienvertreter für die jazzahead! 2019 registriert sind, werden Sie ab Januar 2019 alle Teilnehmer inklusive Kontaktdaten einsehen können, die einen Onlineeintrag bestätigt haben. Auf der Veranstaltung erhalten Sie den jazzahead! GUIDE, das gedruckte Teilnehmerverzeichnis mit allen Daten von Teilnehmenden, die eingewilligt haben, ihre Daten auch hier zu veröffentlichen. Aufgrund der neuen DSGVO können registrierte Teilnehmer eine Onlinelistung der Daten und auch den Eintrag in das gedruckte Verzeichnis ablehnen. Daher ist eine vollständige Darstellung aller Teilnehmer vorab nicht mehr möglich.

IST ES ERLAUBT, CD ́S UND ANDERES PROMOMATERIAL ZU VERKAUFEN?

Der Verkauf an Ausstellungsbesucher ist grundsätzlich gestattet. Davon ausgeschlossen sind allerdings gastronomische Produkte. Zum Verkauf gelangende Gegenstände dürfen nur zum Endverbraucherpreis abgegeben werden. Die Aussteller sind verpflichtet, unlauteren Wettbewerb gegenüber Mitbewerbern und ortsansässigen Unternehmen zu unterlassen.

Besucher

KANN ICH AUCH DIE KONZERTE SEHEN, WENN ICH NICHT (MIT-)AUSSTELLER ODER FACHTEILNEHMER BIN?

Tickets für die Kurzkonzerte der Norwegian Night, des European Jazz Meetings, der German Jazz Expo und Overseas Night sind jeweils einzeln, für ganze Tage oder für alle Tage erhältlich. Seit 2016 beinhalten die Tickets für die Showcases nicht mehr den Besuch der Messe. Für das Galakonzert und andere Sonderkonzerte kann man ebenfalls separate Einzeltickets erwerben. Alle Kartenoptionen erhalten Sie auf unserer Webseite ab Mitte Oktober.
Sie können Ihr Ticket auch an den jazzahead!-Tagen vor Ort an der Kasse in der Messehalle 7 erwerben. Allerdings raten wir dazu, besonders die Einzeltickets zu den Showcase-Konzerten im VVK zu erwerben, da diese auch mal ausverkauft sein können.

Als Besucher haben Sie nicht die Vorteile eines Fachbesuchers, Ausstellers oder Mitausstellers.

Rund um die jazzahead!

GIBT ES SPEZIELLE HOTEL-DEALS?

Ja, hier finden Sie die Optionen. Als Showcase-Künstler wenden Sie sich bitte an Insa Stanke.

WIE SIND DIE ÖFFUNGSZEITEN?

Hier finden Sie die Öffnungszeiten sowie die Zeiten für den Auf-und Abbau.

WIE KANN ICH EIN TICKET FÜR DIE JAZZAHEAD! CLUBNIGHT ERWERBEN?

Sie erhalten das jazzahead! clubnight Ticket auf unserer Webseite oder direkt bei unseren Vorverkaufsstellen: Ticket-Service in der Glocke Bremen (Tel. 0421 336699), CTS Eventim und Nordwest Ticket (Tel. 0421 363636). Außerdem verkaufen alle teilnehmenden Spielstätten ebenfalls das jazzahead! clubnight Ticket sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse. Bitte beachten Sie, dass beim jazzahead! clubnight Ticket kein garantiertes Recht auf Einlass aufgrund begrenzter Kapazitäten der einzelnen Spielstätten besteht. Sollte ein Club bereits voll sein, haben Sie die Möglichkeit, in einer der zahlreichen anderen Spielstätten ein Konzert zu besuchen.

WIE KANN ICH VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES KULTURFESTIVALS BESUCHEN?

Im Rahmen des Kulturfestivals arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen in Bremen zusammen. Auf den entsprechenden Seiten zu den Events in unserem Kalender erhalten Sie mehr Informationen zum jeweiligen Ticketing.

IST DER ZUGANG BEHINDERTENGERECHT?

Die Messe-Hallen, Kulturzentrum Schlachthof und Die Glocke haben einen behindertengerechten Zugang. Bei Fragen zu anderen Veranstaltungsorten können Sie sich gern an uns wenden.

WO FINDE ICH DAS PROGRAMM?

Das Programm der jazzahead! 2019 können Sie hier einsehen . Über die Filter können Sie ganz einfach nach Programm-Kategorie, Datum, Land oder Spielort suchen.
Das Programmheft können Sie hier (pdf, 60MB) herunterladen .

jazzahead! Clubnight

WIE KANN ICH BEI DER CLUBNIGHT ALS BAND AUFTRETEN?

Falls eure Band sich nicht für das Showcase-Festival bewerben will, besteht auch die Möglichkeit, bei der jazzahead! CLUBNIGHT aufzutreten, die unter dem Dach der jazzahead! am Samstagabend parallel zum offiziellen Showcase-Festival in ca. 30 Clubs in Bremen stattfindet. Die Programmgestaltung sowie die Verhandlung der Konditionen mit den Bands werden von den teilnehmenden Clubs selbst vorgenommen.