Virtual Session #3 für Registrierte am 26. November live um 15 Uhr: TURKEY INTL. – jazzahead!

Virtual Session #3 für Registrierte am 26. November live um 15 Uhr: TURKEY INTL.

20. November 2020
Digitales Konzept für die jazzahead! 2021
19. August 2020
Konferenzprogramm auf der jazzahead!: Veranstalter*innen im Mittelpunkt
15. November 2019

Virtual Session #3 für Registrierte am 26. November live um 15 Uhr: TURKEY INTL.

Alle Registrierten für die jazzahead! 2021 erhalten einen exklusiven Zugang zu unseren monatlichen Virtual Sessions. Nehmen Sie an der dritten Sitzung teil:
"Turkey international. Female program makers in Turkey and the world"
26. November / 15 Uhr MEZ

jazzahead! sorgte 2011 für eine Überraschung, als die Türkei zum ersten Partnerland des internationalen Branchentreffpunktes gewählt wurde. Nicht jeder hatte das Land mit seiner aufregenden Jazzszene auf dem Radar. Für jazzahead! damals wie heute ein Grund, diese Szene genauer unter die Lupe zu nehmen. Und auch ihrerseits sorgte die Türkei für eine Überraschung: In Zeiten, in denen Genderfragen im Jazzbereich zu Recht diskutiert werden, haben wir festgestellt, dass wichtige Jazzfestivals in der Türkei künstlerisch fest in weiblicher Hand sind und mehr noch, dass von dort aus internationale Karrieren starten. Wir freuen uns auf das Gespräch mit einigen dieser künstlerischen Leiterinnen.

Mit: Pelin Opcin / Programmdirektorin bei Serious
Tuğçe Alpaslan / Direktorin beim Ankara Caz Festivali Ankara Jazz Festival
Gözde Sivişoğlu / Projektleiter & Buchung bei Pozitif (Akbank Jazz Festivali)
Moderiert von Peter Schulze / Künstlerischer Leiter jazzahead!

Das Panel findet live per Zoom statt und ist ein exklusiver Service von jazzahead! für unsere 2021 Teilnehmer. Alle registrierten Personen erhalten den Link zur Teilnahme per E-Mail.
Wir freuen uns darauf, Sie online zu sehen!

Sind sie noch nicht für die jazzahead! 2021 registriert, so finden Sie hier alle Infos zur Teilnahme sowie die Möglichkeit zur Registrierung.