Messe – jazzahead!

Messe

jazzahead! digital 29 April - 2 Mai 2021

Trade – Showcase – Festival: Die größte internationale Fachmesse für Jazz

Vom 29. April bis zum 2. Mai trifft sich die Jazzwelt vier Tage lang digital auf der jazzahead!, um sich zu vernetzen, Ideen auszutauschen, Konferenzen und Panels zu besuchen und 32 Showcase-Bands im offiziellen Programm zu erleben. Spannende, für die Jazzszene relevante Inhalte sind ebenso Teil des Programms wie Einzelgespräche und Treffen in größeren Gruppen.

Die Umsetzung soll über eine professionelle Plattform erfolgen, die eine aktive Beteiligung von Aussteller*innen und Fachteilnehmer*innen möglich macht. So werden wir eine Vielzahl an Networking-Möglichkeiten anbieten, vom Zweiergespräch bis zu größeren Gruppen und sogar für zufällige Begegnungen soll es Raum geben. Panels und Workshops werden ebenfalls digital umgesetzt, mit spannenden Inhalten, die für die internationale Szene von Aktualität und Bedeutung sind.

Die jazzahead! digital setzt sich zum Ziel, den Austausch innerhalb der internationalen Szene und den Teilnehmer*innen trotz Pandemie unter bestmöglichen professionellen Bedingungen stattfinden zu lassen, frei nach dem Motto „close together from afar“.

jazzahead!, das jährliche Branchentreffen der internationalen Jazzszene in Bremen, verbindet die internationale Jazzwelt. Im Jahr 2019 waren 3.408 Fachteilnehmer aus 64 Nationen registriert.

Die Teilnehmenden der jazzahead! stammen aus sämtlichen Bereichen der Szene wie: Künstler und Promotor, Booker, Labels, Agenturen, Verlage, Festival- und Clubprogrammmacher, Vertriebe, Lobby-Institutionen, Verbände, Presse und mehr.

Die jazzahead! ist Messe, Konferenz und Showcase Festival – mit zeitgenössischem, hochkarätigem Jazz aus Deutschland und Europa und Übersee.

Im Jahr 2019

3408

Fachteilnehmer

Aus insgesamt

64

Nationen

jazzahead! digital

Das bietet Ihnen die jazzahead! digital 2021:

Funktionalitäten der jazzahead! digital 2021 Online-Plattform für alle Aussteller und Fachteilnehmer:

  • Interaktivität
    • Über die globale Teilnehmerliste, die alle Aussteller und Fachteilnehmer enthält, können Sie direkt per Text- oder Video-Chat in Kontakt treten
    • kontinuierliche Interaktion zwischen den Teilnehmern und Referenten in Panels über Chat, Umfragen und Q&As ist möglich
    • Virtuelle 1:1- oder Gruppen-Meetings, entweder durch vorherige Terminvereinbarung/Kontaktaufnahme oder direkte Videoanrufe
  • Matchmaking & Networking
    • Digitales Matchmaking zwischen den Teilnehmern, basierend auf den zuvor ausgefüllten Matchmaking-Kriterien (Zielgruppen, Interessengebiete, Funktionen etc.) auf ihren Profilen
    • Networking der Teilnehmer vor, während und nach dem digitalen Event (Zugangszeitraum tba)
    • Kontakt- und Dokumenten-/Dateiaustausch untereinander über Chat, zuvor geplante oder direkte Videoanrufe möglich
    • 1:1-Speed-Dating mit automatischer Zufallszuweisung eines anderen Teilnehmers für ein 1:1-Videogespräch, basierend auf den Matching-Kriterien
  • Showcases
    • Live-Streaming der jazzahead! Showcase-Konzerte und - unter Berücksichtigung der Zeitzonenunterschiede - On-Demand-Videos der Auftritte am nächsten Tag auf der Plattform
  • Konferenzprogramm
    • Panel und Fachprogramm bestehen aus geschlossenen und offenen Sessions im jazzahead! offiziellen Programm Ausstellerveranstaltungen
  • Agenda
    • sowohl allgemeine Agenda des gesamten Veranstaltungsprogramms als auch persönliche Agenda für jeden Teilnehmer


Lernen Sie die Plattform im How-To-Video kennen



Informationen zu den Teilnahmeoptionen, Preisen, Hallenpläne, AGBs und vielem mehr finden Sie hier.

Registrieren

Registrieren Sie sich jetzt für die jazzahead!

Über die Links können Sie Ihre Teilnahme für die jazzahead! digital 2021 wählen.

Je nach Art der Registrierung wählen Sie einen Link und gelangen dann zum entsprechenden Formular.

Informationen zu den Teilnahmeoptionen, Preisen, AGBs und mehr finden Sie hier

Mit der Registrierung erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Zugang zur digitalen Messe, inkl. aller Showcase-Konzerte und Veranstaltungen des Konferenzprogramms sowie Networking-Tools
  • Zugang zu monatlichen Virtual Sessions via Zoom, mit wechselnden Fachleuten und spannenden Themen
  • Eintrag in das Fachteilnehmerverzeichnis mit allen wichtigen persönlichen Daten sowie Login zum jazzahead! Teilnehmerportal
  • Zugang zur ersten Sonderausgabe einer digitalen Matchmaking Session vom 10. bis 12. März zum Thema „Overseas Relations“, das jazzahead! in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network organisiert
  • Abhängig vom gebuchten Paket weitere Services Ihrer gewählten Registrierungsoption

Anzeige

Teilnahmeinfos

Optionen & Preise

Zur Teilnahme an der jazzahead! digital haben Sie folgende Optionen:

1Fachteilnehmer
  • Ihr eigenes Teilnehmerprofil inkl. Foto, Kontaktdaten (Firma, Position, etc.), Chat- und Videocall-Funktionen sowie Matchmaking-Kriterien
  • Um einen anderen Teilnehmer per Videocall zu kontaktieren, muss vorher einmalig eine Terminanfrage/Kontaktanfrage per Chat erfolgt sein (Chatanfragen können akzeptiert, geblockt oder abgelehnt werden)
  • Zugang zur Online-Plattform der jazzahead! digital 2021 mit ihrem Konferenzprogramm und Showcases, Matchmaking- und Networking-Tools

Bitte beachten Sie: Ehemalige Mitaussteller sollten sich als Fachteilnehmer registrieren. Die Möglichkeit der Anbindung an ein Aussteller-/Firmenprofil wird derzeit noch geprüft.
2Ausstellerpaket
  • Firmenprofil inkl. Kurzbeschreibung, Logos, Teaser-Bilder und Einbindung der Kontaktpersonen/Mitarbeiter
  • Einbindung einer Mediengallerie mit Fotos und Videos sowie eine Datei-Gallerie für alle gängigen Dateiformate
  • Videos werden ins Firmenprofil eingebunden und dort abgespielt
  • Ein Teilnehmerprofil für einen Vertreter der Firma ist im Preis inkludiert. Das Profil enthält Foto, Kontaktdaten (Firma, Position etc.), Chat- und Videocall-Funktion sowie Matchmaking-Kriterien
  • Aussteller und ihre Mitarbeiter müssen je selbst ein eigenes Teilnehmerprofil erstellen (analog zu den Fachteilnehmern), die mit dem Firmenprofil verknüpft werden
  • Registrierte Aussteller/Mitarbeiter können direkt über das Firmenprofil kontaktiert werden - ohne vorherige Termin- oder Kontaktanfrage (z.B. via Chat, Direktanruf oder Videocall) zu selbst gewählten bestimmten Zeiten
  • Zugang zur Online-Plattform der jazzahead! digital 2021 mit ihrem Konferenzprogramm und Showcases, Matchmaking- und Networking-Tools

Bitte beachten: Ehemalige Mitaussteller sollten sich als Fachteilnehmer registrieren. Die Möglichkeit der Einbindung in ein Aussteller-/Firmenprofil ist möglich.
3Ausstellerpaket Plus (nur noch auf Anfrage verfügbar)
  • zusätzlich zu allen Leistungen des Ausstellerpakets enthält das Plus Paket die Ausrichtung einer eigenen digitalen Session (Panel, Präsentation), die mit dem Firmenprofil verknüpft ist und hierüber auch direkten Zugang bietet
  • Bitte beachten Sie: Länge und Zeitfenster der Session muss in Abstimmung mit jazzahead! erfolgen. Bevorzugt sollte ein eigener Zoom-Account vorhanden sein, um die Session, die in das Konferenzprogramm integriert wird, selbst zu hosten

*Limitiert aufgrund von Programmkapazitäten. Bitte kontaktieren Sie uns, um über aktuelle Buchungsmöglichkeiten Auskunft zu erhalten.
4Medienvertreter

Medienvertreter können sich für eine Presseakkreditierung anmelden. Mehr Informationen und unsere Akkreditierungsrichtlinien finden Sie hier .

So geht’s:

Die Registrierung erfolgt online.

 
 

Deadlines jazzahead! digital 2021

31. März 2021 Deadline Aussteller-Anmeldung
30. April 2021 Deadline Fachteilnehmer-Anmeldung

Öffnungszeiten

Die jazzahead! digital nutzt eine professionalle Online-Plattform, die während der Messetage und danach 24/7 zugänglich ist für alle Registrierten.
Das Programm wird live stattfinden jeweils ab 10 Uhr CET (Konferenzen, Hang-Outs usw.). Ab dem Nachmittag (CET) finden die Showcase-Konzerte bis in den Abend hinein statt. Die jeweiligen Videos Programmpunkte werden mitgeschnitten und stehen jeweils später on-Demand zur Verfügung: 3h später können Sie die Panels und Showcase-Konzerte nacherleben.
Videocalls sind vom 29. April bis 2. Mai jederzeit möglich auf der Plattform, danach zeitlich eingeschränkt. Alle weiteren Funktionen der Plattform (Login, Chat, Pogramm on-Demand) sind auch nach dem 2. Mai uneingeschränkt möglich.

Matchmaking Session im Vorfeld der jazzahead! digital 2021, Sonderausgabe "Oversea Relations" - Teil eins

Das Enterprise Europe Network (EEN) organisiert in Zusammenarbeit mit der jazzahead! Matchmaking Sessions, um das Networking zu erleichtern und interessierte potentielle Geschäftspartner aus der globalen Jazzszene zusammenzubringen: Produzenten, Konzert- und Festivalveranstalter, Booker, Künstlermanagement-Agenturen, Medienvertreter und Musiker.
Im Vorfeld der jazzahead! 2021, die aufgrund der Pandemie eine digitale Ausgabe sein wird, findet vom 10. bis 12. März 2021 eine ganz besondere Matchmaking Session mit mehreren Zeitslots im Hinblick auf die verschiedenen Zeitzonen statt.
Sechs Wochen vor der jazzahead! haben alle 2021-Registrierten die Möglichkeit, sich für diese spezielle Ausgabe des Matchmakings anzumelden, sie ist in der Anmeldegebühr enthalten.
Nach der Registrierung für dieses Matchmaking-Event wird der EEN Matchmaking Service Sie dabei unterstützen, die vielversprechendsten Geschäftspartner in vorab geplanten Treffen zu treffen.

Nach dieser ersten Matchmaking-Ausgabe von "Overseas Relations" werden jazzahead! und EEN die Teilnehmer im Laufe des Jahres zu weiteren dieser "Extra"-Sitzungen einladen, um eine bessere Nachbereitung und wertvolle Verbindungen auch über das Messeformat jazzahead! hinaus zu gewährleisten.
Seien Sie also dabei! Wir freuen uns darauf, Sie bei dieser ersten digitalen Matchmaking Session begrüßen zu dürfen!


  • Während dieses „Speed-Dating“ bringen wir Unternehmen und andere Organisationen zusammen, die Partner suchen, um ihre Projekte voranzubringen.
  • Die Teilnehmer teilen ihre Angebote oder Anfragen mit und es werden Meetings im Voraus für Sie geplant.
  • Bilaterale Meetings (Matchmaking) sind ein schneller und einfacher Weg, neue potentielle Kunden, Dienstleister oder Kooperationspartner zu treffen. Die Teilnehmer treffen sich zu jeweils 20-minütigen Gesprächen, dann läutet die Glocke und eine nächste Runde beginnt.

Teilnehmerliste

Die jazzahead! ist der weltweit größte Branchentreff der internationalen Jazzszene. 2019 trafen sich rund 3.400 Fachteilnehmer aus über 60 Ländern in Bremen. Wenn Sie wissen wollen, welche Firmen bisher an unserer Digitalausgabe teilnehmen, dann werfen Sie hier einen Blick in unsere aktuelle Teilnehmerliste:

Als registrierter Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, über das Teilnehmerportal die Kontaktdaten derjenigen Teilnehmenden zu erfahren, die der Veröffentlichung ihrer Daten zugestimmt haben, und so schon vor der jazzahead! miteinander in Kontakt zu treten.




Fachprogramm

Jazz und Improvisation für Kinder

Die Fachtagung Improvisation und Jazz für Kinder konnte in den letzten Jahren regelmäßig Fachleute aus dem deutschsprachigen Raum und viele hunderte Kinder aus verschiedenen Bremer KiTas und Grundschulen zusammenbringen. Doch die digitale Umsetzung von interaktiven Kinderkonzertformaten ist im gewünschten Maß derzeit leider nicht möglich. Fachtagung und Kinderkonzerte werden für dieses Jahr abgesagt. Um trotzdem die Möglichkeit zu bieten, sich mit dem Thema Improvisation und Jazz für Kinder auseinanderzusetzen, wird es einen Multiplikator*innen-Workshop mit Masha Corman geben. Er fragt nach der Möglichkeit, auch in Zeiten der COVID-19 Pandemie musikpädagogisch in KiTas und Grundschulen zu arbeiten. Der Workshop behandelt dabei die konzeptionelle Ebene, gibt aber auch Hinweise zur praktischen Umsetzung und bietet Raum für Austausch. Der Workshop wird auf Englisch im Rahmen des jazzahead! digital Fachprogramms stattfinden. Hier können Sie sich registrieren, um dabei zu sein.

Den Jazz-Nachwuchs zu fördern, sowohl als Publikum von morgen sowie für die Bühne, dieses Thema spielt auf der jazzahead! bereits seit einigen Jahren eine besondere Rolle. „Jazz und Improvisation für Kinder“ findet stets am Donnerstag der jazzahead! statt – mal in Form eines runden Tisches, einer Fachtagung, einer Weiterbildung oder eines Workshops. 2019 präsentierten wir erstmal drei Showcases speziell für Kinder.

Konferenzprogramm auf der jazzahead!: Veranstalter im Mittelpunkt

Veranstalter*innen und deren Belange bilden einen Schwerpunkt in unserem Fachprogramm: Online-Marketing, Streaming Income und die Erarbeitung eines Playbook für hybride Konzerte und Branchenevents während und nach der Corona-Zeit werden einen Teil der Angebote ausmachen. Einen weiteren Fokus legen wir auf den Themenbereich des Musikexports: Speziell regionale Initiativen und Festivalzusammenschlüsse haben im südlichen Europa in den letzten Jahren nationale Export-Rollen übernommen. Am Beispiel von Italien und Spanien werden wir diesen Themenbereich beleuchten.

Unsere Aussteller*innen präsentieren in ihren eigenen Sessions im jazzahead! Programm ihre Arbeit, u.a. aus nationalen und regionalen Szenen, so z.B. aus Lettland, Dänemark, Katalonien und Kanada, Kuba und weitere. Die Deutsche Jazzunion wird Erkenntnisse aus einer Studie zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf professionelle und persönliche Lebensumstände von Jazzmusiker*innen vorstellen. Um eine Clubstudie und die Besonderheiten der dt. Spielstätten-Kultur soll es im Panel der Initiative Musik gehen.

Fachprogramm jazzahead! 2021

Eigenes Panel veranstalten

Als Aussteller haben Sie mit Exhibitors Plus Package die Möglichkeit, im Rahmen des jazzahead! Programms eine eigene Session zu veranstalten. Mehr Infos gibt es hier.

Jazz made in Germany

Seit 2012 finden alle Maßnahmen zur besseren Vernetzung der deutschen Jazzszene inner- und außerhalb Deutschlands unter dem Label German Jazz Expo statt. Neben den acht Showcase-Konzerten gehört dazu auch eine zentrale Messepräsenz, der German Market.

Zur German Jazz Expo gehören darüber hinaus auch weitere Programminhalte im Zusammenhang mit der deutschen Jazzszene – z.B. bestimmte Panels zu Themen, die insbesondere für die deutschen Teilnehmer von Aktualität sind, oder auch der zweijährig vergebene Preis für deutschen Jazzjournalismus.

Gefördert wird die jazzahead! 2021 aus Mitteln des Haushalts der Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien.
IniMusik_logo_kurz_color-01

Der German Market ist Treffpunkt der deutschen Szene für Musiker, Programmmacher, Verbände und Interessensvertretungen. Hier treffen Sie die wichtigen Akteure aus Deutschland und können sich informieren, austauschen und vernetzen.

Mehr Infos erteilt Nina Thomann; +49 (0)421 3505 529


Speziell den Mitgliedern der Deutschen Jazzunion (DJU) räumt die jazzahead! für Registrierungen einen Sonderrabatt ein: 50 € zzgl. MwSt. zahlen diese für eine Vier-Tages-Registrierung für die jazzahead! digital.


Seit 2012 wird der von der Dr. E.A. Langner-Stiftung gestiftete und mit 5.000€ dotierte "Preis für deutschen Jazzjournalismus" verliehen. Dieser Preis ist Teil der German Jazz Expo und soll die qualifizierte Berichterstattung über Jazz in den deutschen Medien fördern.

Bisherige Preisträger:

  • 2012 – Hans-Jürgen Linke
  • 2013 – Ralf Dombrowski
  • 2015 – Wolf Kampmann
  • 2017 – Martin Laurentius
  • 2019 – Stefan Hentz


Acht der 40 Showcases auf der jazzahead! sind Bands aus Deutschland gewidmet. Mehr erfahren Sie hier